Theaterwerkstatt

Die Instrumente der Theaterwerkstatt sind: Körper, Stimme, Gefühle …alles, was eine Person letztlich ausmacht!

Das Ziel ist durch verschiedene Theatertechniken wie z. B. Pantomime, nonverbale Kommunikation, Sprechtheater, Improvisation, Tanz, kreatives Schreiben etc. mit zwischen sich selbst und mit der Außenwelt zu kommunizieren!
Endeffekt: Durch kleine Etüden und Spiele entwickeln die Teilnehmer ihre Fantasie und Konzentration. Aus den so entstehenden Geschichten bauen sie gemeinsam mit den Werkstattleitern ein gemeinsames Theaterstück auf, das am letzten Abend aufgeführt wird.

„Was mir an der Werkstatt am meisten gefallen hat? Der Zusammenhalt untereinander und dass jeder mitgenommen wurde und nicht fallen gelassen wurde eben wie unser Thema es schon verrät – NETZ–. Und dass die Workshopleiter nicht wie Lehrer waren sondern wie beste Freunde. Dass ich neue Freundschaften geschlossen habe und diese Leute alle schrecklich vermisse.“

Lucas (16), Rennersdorf

„Lanterna Futuri ist für mich eine Riesenerfahrung, die ich nie vergessen werde und eine kleine internationale Begegnung, wo man viele neue Freunde kennen lernt.”

Anna (17), Česká Lípa